Lemony Snicket – Eine Reihe rätselhafte Ereignisse

Ausführliche Komplettlösung von Patrick A. Müller
München, den 30.April 2005


Hier nun eine Komplettlösung in Deutsch. Ich muss allerdings gestehen, dass ich nicht alle Buchstaben, Augen, Herzen und Wurfgeschosse gefunden habe. Daher wäre ich für jegliche weitere Verbesserungen dieser Komplettlösung überaus dankbar.


I n h a l t

1 Am Strand
1.1 Der Zertrümmerer
1.2 Die Wurfmaschine

2. Die Suche nach dem Kochbuch und den Zutaten
2.1 In Graf Olafs Haus
2.1.1 Der Dietrich
2.1.2 Im Schlafzimmer
2.1.3 Der Sprüher
2.1.4 Billardraum
2.2 Die Bibliothek von Richterin Strauss
2.2.1 Der Hebelbetätiger
2.2.2 Weitere Bibliotheksrätsel
2.2.3 Das Balkonrätsel
2.3 Die Suche nach den Zutaten
2.3.1 In der Küche
2.3.2 Die Eingangshalle
2.3.3 Im Gewächshaus

3. Die seltsame Spazierfahrt

4. Onkel Montgomery
4.1 Onkel Montis Haus
4.2 In der Meerrettichfabrik
4.2.1 Der Laden und die große Halle
4.2.2 Der Weg durch die Fabrik
4.2.3 Klaus und Sunny aus dem Käfig retten
4.3 Zurück in Onkel Montis Haus
4.3.1 Der Reptilenrückholer
4.3.2 Reptilen einsammeln im Haus
4.3.3 Reptilen einsammeln im Garten
4.3.4 Eine weitere Begegnung mit dem Kahlköpfigen


5 In Tante Josephines Haus
5.1 Das Dorf
5.2 Zurück in Tante Josphines Haus
5.3 „Die Graue Grotte“
5.3.1 Der Weg durch die „Graue Grotte“
5.3.2 „Die Stelzen“
5.3.3 Das Blutegelbecken und weitere Gefahren
5.3.4 Die Fledermaushöhle

6 Zurück in Onkel Olafs Haus
6.1 „Der Wurfanker“
6.2 Die Augenkarten und weitere Geheimnisse
6.3 Der Weg durch den Turm
6.3.1 Die fahrenden Kisten
6.3.2 Das Aufzugrätsel
6.3.3 Der Hakenmann
6.4 Der brennende Ehevertrag
6.5 Onkel Olaf unschädlich machen
6.6 Finale


1. Am Strand: Die ganze Geschichte beginnt am Strand, wo sie einiges erklärt bekommen, z.B. wie man über eine Lücke oder ein Hindernis herüber springt, eine Leiter hochkletterst usw.

1.1 „Der Zertrümmerer“: Zunächst gehen sie mit Violet über den Steg, hüpfen über die Lücke und heben die Gabel auf. Mit Klaus gehen sie den Steg weiter entlang bis zu den Baumstämmen, die im Wasser schwimmen. Spring über die schwimmenden Baumstämme, um den Steg auf der anderen Seite zu erreichen. Hier springst auf die erste Kiste und auf die nächste Kiste und dann laufen sie bis zu den hoch übereinander gestapelten Kisten hüpfen darüber, laufen zur Leiter, klettern die Leiter hinauf und sie erhalten den Gummistiefel. Lassen sie Sunny zum Hochstuhl krabbeln und das Bein des Hochstuhls durchbeißen, der Schachtelteufel fällt herunter und sie können diesen aufheben. Aus der Gabel, den Gummistiefel und den Schachtelteufel bastelt Violet nun einen „Zertrümmerer“. Mit den „Zertrümmerer“ gehen sie nun zur Hütte und zertrümmern die Kisten vor der Hütte, sie erhalten ein Herz und den Buchstaben „A“. In der Hütte zertrümmern sie alle Reusen, sie erhalten wieder ein Herz und die Tür öffnet sich. Inzwischen haben die Krebse den Picknickkorb geklaut. Im Mülleimer in der Hütte, neben der Tür sind faule Eier, die als Wurfgeschoße dienen können. Nun erhalten sie die Aufforderung zum Speicherpunkt zu laufen.

1.2 „Die Wurfmaschine“: Gehen sie nun mit Klaus zum Steg, zertrümmern sie die Kiste auf dem Steg und sie erhalten ein Herz. Jetzt springen sie über die Lücke, gehen den Steg entlang und hüpfen mit ein paar geübten Sprüngen über die schwimmenden Kisten zum Bootsteg und heben dort das Segelboot auf. Laufen sie mit Violet nun zum Bootsteg, hüpfen darauf, gehen weiter bis zu den Kisten und hüpfen darüber. Nun laufen sie bis zum Eisstand, zertrümmern die Balken und betreten den Eisstand. Sunny darf nun das Seil an der Kühltruhe durchbeißen. Violett nimmt nun den Eisportionierer. Mit Sunny krabbeln sie nun bis zum Zaun. Lassen sie Sunny nun auf die Kisten klettern und das Seil durchbeißen. Der Zaun fällt nun um. Klettern sie nun mit Sunny wieder von den Kisten und lassen sie Sunny bis zum Boot krabbeln, dort ist ein Brett. Jetzt krabbeln sie das Brett hoch, über die Kisten bis zum alten Dreirad, und lassen sie Sunny das Dreirad anknabbern. Aus dem Segelboot, dem Eisportionierer und den Teilen des Dreirades bastelt Violet nun eine „Wurfmaschine“, mit der sie die Krebse besiegen können. Nachdem sie die Krebse besiegt haben folgt eine Zwischenszene, in der Mister Poe von der Bank den Kindern mitteilt, dass ihre Eltern bei einem Brand ums Leben kamen und dass sie nun beim Grafen Olaf, ihren neuen Vormund und Testamentsvollstrecker leben würden. Der allerdings die Kinder dazu zwingt, für sich und seine Theatergruppe ein Abendessen zu kochen. Die Kinder allerdings können nicht kochen. Deshalb wollen sie zur Richterin Strauss hinüber gehen und ein Rezept suchen.

2. Die Suche nach dem Kochbuch und den Zutaten: Hier beginnt nun die Suche nach dem Kochbuch.

2.1 Graf Olafs Haus: Die Kinder finden sich auf dem Dachboden wieder. Gehen sie durch die Tür, die Treppen hinauf bis zu der verriegelten Tür. Auf der linken Seite hängt ein Bild, das sie wegschieben müssen. Hinter dem Bild ist ein Auge versteckt.

2.1.1 „Der Dietrich“: Laufen sie nun mit Violett links den Gang entlang, töten sie die Ratte mit der „Wurfmaschine“ und öffnen sie rechte Tür zum Bad. Dort zertrümmern sie die Kiste neben der Dusche und erhalten den Buchstaben „C“. Betätigen sie das Seil der Toilettenspülung und es öffnet sich der Toilettendeckel. Dort finden sie ein weiteres Auge. Zertrümmern sie nun die Kiste auf der Ablage neben dem Waschbecken und sie erhalten ein weiteres Herz. Verlassen sie nun das Bad und gehen sie gerade aus durch die nächste Tür. Dort lauert ein kahlköpfiger Kumpan aus Graf Olafs Theatergruppe, der sie mit Platten bewirft. Den Kumpan können sie mit faulen Eiern aus der „Wurfmaschine“ und anschließend, wenn er betäubt ist, mit dem „Zertrümmerer“ leicht unschädlich machen. Heben sie nun die Platte auf, die der Kumpan fallen gelassen hat. Im Zimmer gibt es drei Kamine und nur einer davon ist angezündet. Hinter den Bildern über den Kaminen, die nicht angezündet sind, befinden sich ein Auge und der Buchstabe „B“. Gehen sie nun den Gang zurück durch die Tür und steigen sie die Treppen hinab. Zertrümmern sie nun die Balken, die links den Eingang versperren und sie gelangen in einen Raum. Schieben sie das Bild zu Seite und nehmen sie das Auge, das hinter dem Bild versteckt ist. Auf der rechten Seite auf einem Tisch liegt eine Kurbel, die sie nehmen. Verlassen sie nun das Zimmer und gehen sie gerade aus, die Stufen hinab und wieder links die Stufen hinab zur Tür, die verschlossen ist. Wenden sie sich nach links bis zu einen mit umgestürzten Regalen versperrten Raum. Lassen sie Sunny dort durchkrabbeln in den Raum, auf die Kisten bis zur Kühltruhe, wo sie das Seil durchknabbern kann. Nun lassen sie Sunny die Kiste wieder hinunter krabbeln bis zu den Kisten auf der linken Seite. Dort lassen sie Sunny hoch krabbeln über das Waschbecken, über die Kühltruhe und durch die Öffnung. Hier darf Sunny das Seil anknabbern. Ein Brett fällt nun herunter und Sunny kann weiterklettern. Nun darf Sunny das nächste Seil durchbeißen und wieder fällt ein Brett herunter und es folgt noch einmal ein Seil, das Sunny durchbeißt und ein Brett fällt herunter. Nun kann Sunny durch die Öffnung in den nächsten Raum klettern. Klettern sie die Kisten herunter und die Kisten links hinauf über das Bett und über die Kiste auf dem Bett bis zum Seil mit dem Gewicht. Lassen sie Sunny nun das Seil durchknabbern und klettern sie nun hinab zum Kleiderbügel und heben sie diesen auf. Nun bastelt Violet aus der Platte, der Kurbel und den Kleiderbügel einen „Dietrich“.

2.1.2 Schlafzimmer: Nun gelangen sie ins Schlafzimmer. Hinter der spanischen Wand, rechts von der Tür finden sie einige Sachen. Vor dem Bett steht eine Truhe, in der Violet ein Herz findet. Neben dem Bett hängt ein Bild, das sie wegschieben können. Dahinter finden sie ein Auge. Zertrümmern sie die rote Schachtel auf dem Tisch mit dem Spiegel und sie erhalten ein weiteres Herz. Das Bild über den Tisch mit den zwei Sesseln können sie wegschieben. Dahinter verbirgt sich ein Schalter, den sie betätigen. So gelangen sie in einen Wandschrank mit einer kleinen Öffnung am Boden, durch die Sunny kriechen kann. Nun kann Sunny die Kisten rechts hochklettern, das Seil durchknabbern und auf das heruntergefallene Brett springen und über die Luke im Boden gelangen. Dort klettert Sunny die Kisten links hinauf und springt herunter. Im Kamin rechts findet Sunny ein Auge. Weiter geht es über den Boden bis zu den Kisten vor der Tür, die Sunny hinaufklettert, bis sie zu einem Brett gelangt, welches nun sie hinaufklettert. Dort auf dem Balken knabbert sie das Seil durch und ein Balken fällt vor ihr hinab. Weiter geht es gerade aus und über das Brett rechts, über den Balken zum Brett, das nach links führt, über ein Brett rechts hinüber zum nächsten Seil, das Sunny durchknabbert. Über den Balken links und den Brett rechts krabbelt Sunny nun in einen niedrigen Raum. Dort geht es links über das Brett zum nächsten Seil, das Sunny durchknabbert. Das Brett fällt über den Abgrund, über den die Kindern nun sicher auf die andere Seite des Flures gelangen können. Das Bild auf der rechten Seite mit Klaus wegschieben und den Schalter betätigen. Es öffnet sich auf der rechten Seite ein Wandschrank, durch den sie bis zu einem weiteren Schalter gelangen. Betätigen sie den Schalter und der Wandschrank öffnet sich links. Weiter geht es gerade aus. Nun folgt eine Zwischenszene, mit Riesenmoskitos, die durch das Billardzimmer schwirren und zwei Frauen aus Graf Olafs Theatertruppe, die sich streiten. Das „Eau de Toilet“, der Damen dürfte die Moskitos betäuben.

2.1.3 „Der Sprüher“: Zertrümmere mit Klaus auf der linken Seite in der Nische die Vase und das nimm das Herz. Laufe auf der anderen Seite ins Zimmer und mache die Ratte mit der „Wurfmaschine“ unschädlich. Danach machen sie die Frau mit der „Wurfmaschine“ mit faulen Eiern und anschießend, wenn sie betäubt ist, mit dem „Zertrümmere“ unschädlich. Zertrümmern sie den Verschlag links und gehen sie die Stufen hinab. Dort zertrümmern sie die Kisten und nehmen die Fahrradpumpe. Gehen sie nun die Stufen hinauf und links die Treppe hinauf. Dort begegnet ihnen eine zweite Frau aus Olafs Theatertruppe, die sie mit der „Wurfmaschine“ und dann, wenn sie betäubt ist, mit dem „Zertrümmerer“ unschädlich machen können. Sie erhalten das „Eau de Toilet“. Schieben sie das Bild an der Treppe weg, dahinter verbirgt sich ein Herz. Gehen sie nun hinter bis zum Schreibtisch und betätigen sie den Knopf und eine Tür erscheint auf der rechten Seite. Gehen sie aber zunächst zur rechten Tür am Fenster, nahe Treppenaufgang. Betreten sie nun das Bad, betätigen sie die Spülung und der Deckel, der Toilette öffnet sich und sie erhalten ein weiteres Auge. Verlassen sie nun das Bad und gehen sie zur Tür links. Nun kommen sie in ein Schlafzimmer. Machen sie die Ratte zunächst mit der „Wurfmaschine“ unschädlich und schieben sie das Bild rechts neben dem Bett zur Seite. Dahinter verbirgt sich ein Auge. Drehen sie sich nun um und gehen sie zu der mit Brettern versperrten Tür. Auf der linken Seite steht eine Vase, die sie zertrümmern sollten, denn darin befindet sich ein Herz. Zertrümmern sie nun die Bretter und gehen sie links zur Kiste und zertrümmern sie diese und sie finden ein weiteres Auge. Drehen sie sich um und gehen sie zum Kopf und betätigen sie ihn. Das Bett hebt sich und eine Luke erscheint. Öffnen sie nun die Luke und steigen sie die Leiter hinab in den Keller. Dort zertrümmern sie die Schachtel mit dem Schachmuster und nehme sie das Grammophon. Aus der Fahrradpumpe, den Grammophon und den „Eau de Toilet“ bastelt Violet nun einen Insektenspray. Damit betreten sie nun den Billardraum.

2.1.4 Billardraum: Lass Klaus nun mit dem „Sprüher“ alle Moskitos vernichten. In der Fensternische rechts finden sie auf dem Tisch eine Karte, ein Wegweiser zur Bibliothek von Richterin Strauss, den sich Klaus anschauen sollte. Hinter dem Tisch befindet sich ein Herz. Auf der anderen Seite in der Fensternische finden sie hinter dem Sessel ebenfalls ein Herz. Rechts und links neben der Eingangstür zum Billardzimmer finden sie jeweils ein Bild von einem Billardspiel. Schieben sie diese weg. Hinter ihnen befindet sich ein Knopf mit jeweils drei Buchstaben und einer Zahl darunter. Neben der Fensternische rechts und links, Richtung Kamin, befindet sich ebenfalls jeweils ein Bild von einem Billardspiel. Schieben sie diese weg. Hinter ihnen befindet sich wieder ein Knopf mit drei Buchstaben und einer Zahl darunter Zunächst schieben sie aber die zwei Bilder rechts und links neben dem Kamin weg und nehmen sie die zwei Herzen, die dahinter verborgenen sind. Versuchen sie nun die Buchstaben und Zahlen hinter den Billardbildern zu verknüpfen, so dass ein sinnvolles Wort herauskommt. Das Codewort ist „OLAF“. Den Knopf rechts neben der Tür stellen sie also auf O, denn er trägt die Zahl 1 und ist der erste Buchstabe des Codewortes, den Knopf links neben der Fensternische stellen sie auf L, denn er trägt die Zahl 2 und bildet den zweiten Buchstaben des Codewortes, den Knopf rechts von der Fensternische stellen sie auf A, denn er trägt die Zahl 3 und ist der dritte Buchstabe des Codewortes und den Knopf links neben der Eingangstür stellen sie auf F, denn er trägt die Zahl vier und bildet den vierten Buchstaben des Codewortes. Und siehe da, der Billardtisch senkt sich. Betätige den Knopf und der Kamin öffnet sich. Begeben sie sich nun durch den Geheimgang hinter dem Kamin zur Bibliothek von Richterin Strauss.

2.2 Die Bibliothek von Richterin Strauss: Sie gelangen nun in Richterin Strauss Bibliothek und stehen vor einer Tür, die sich nicht öffnen lässt.

2.2.1 „Der Hebelbetätiger“: Zertrümmern sie mit Klaus die Kiste rechts im Raum und sie erhalten ein Herz. Gehen sie nun durch die Tür und zertrümmern sie die Kiste rechst von der Tür, nehmen sie das Auge vom Sessel. Nun haben sie du zehn Augen und sie erhalten das erste Programmheft: „Graf Olaf, Clown“ Gehen sie zum Kamin und öffnen sie die Uhr. Hier nehmen sie die Feder und das Auge von Sofa.. Nun wenden sie sich um gehe gerade aus, Richtung Fensternische und zertrümmern sie nun die Kiste neben dem Bücherregal. Rechts in der Fensternische befindet sich ein Bild, das sie wegschieben müssen. Hinter dem Bild verbirgt sich ein Knopf. Betätigen sie den Knopf und es fällt eine Leiter vor der Fensternische herab. Klettern sie nun die Leiter hoch, zertrümmern sie alle Kisten und es öffnet sich ein Geheimversteck hinter einem Bücherregal, in dem die Richterwaage steht, die sie nun nehmen.. Klettern sie die Leiter herunter und gehen sie die Treppe neben der Fensternische hinauf, schieben sie das Bild zur Seite und betätigen sie den Knopf. Es öffnet sich ein weiteres Geheimversteck hinter einem Bücherregal, hinter dem sie den Richterhammer finden.. Nun geht es weiter, die Treppe hinunter zur verschlossenen Tür, gleich neben der Treppe, die sie mit dem „Dietrich“ öffnen. Dort finden sie einen Projektor, den sie mit dem Knopf an der Wand in Gang setzten können. Die Szene zeigt wie Richterin Strauss hinter dem Vorhang hervorkommt Nehmen sie die zwei Augen von Sessel und dem Kaugummi vom Schrank. Öffnen sie alle Türen vom Schrank. Dort finden sie ein weiters Auge. Gehen sie nun zum Vorhang hinter der Leinwand und öffnen sie diesen und gehen sie in den Raum dahinter. Dort schieben sie das Bild zur Seite und nehmen sie die Kordel. Aus der Feder, der Richterwaage, den Richterhammer und der Kordel bastelt Violet nun einen „Hebelbetätiger“. Setzten sie den „Hebelbetätiger“ nun am Hebel neben der verschlossenen Tür ein und die Tür öffnet sich. So gelangen sie in den anderen Teil der Bibliothek.

2.2.2 Weitere Bibliotheksrätsel: Hier muss Klaus zunächst die Moskitos mit dem „Sprüher“ außer Gefecht setzten. Schieben sie das Bild auf der links zur Seite und betätigen sie den Hebel mit dem „Hebelbetätiger“. Es öffnet sich rechts eine Nische. Gehen sie zunächst links hinter das Regal und nehmen sie das Auge. Dann gehen sie zur Nische, betätigen sie den Hebel auf der linken Seite und treten sie auf die Maserung in der Mitte des Bibliothekraumes. Das Regal in der Mitte fällt nun in Stufen herab. Steigen sie die Regalstufen hinauf und springen sie auf die Balustrade. Wenden sie sich nach rechts und zertrümmern sie die Kiste und nehmen sie ein weiteres Herz. Gehen sie zurück und zertrümmern sie die Kiste und sie erhalten den Buchstaben „E“. Weiter geht es in den nächsten Raum, wo sie das Bild wegschieben, den Hebel betätigen und zunächst die Moskitos mit dem „Sprüher“ unschädlich machen, die aus dem herunterfahrenden Regal auf der rechten Seite kommen. Springen sie nun über das Regal, gehen sie in den Aufzug, betätigen sieden Hebel und fahren sie hinauf zur nächsten Ebene. Dort springen sie herüber, machen mit dem „Sprüher“ die Moskitos unschädlich und zertrümmern sie die Kisten. Betreten sie den nächsten Raum und zertrümmern sie die Kiste und sie bekommen einen Kaugummi. Links an der Wand ist ein Knopf. Betätigen sie den Knopf und das Regal senkt sich. Steigen sie nun in den Aufzug, betätigen sie den Hebel und fahre die nächste Ebene nach unten. Hier zertrümmern sie erst die graue und dann die weiße Kiste und sie erhalten den Buchstaben „F“. Nehmen sie das Auge , das auf dem Regal liegt und gehen sie wieder zum Aufzug. Mit dem Aufzug geht es wieder nach oben (in den Aufzug steigen, den Hebel mit dem „Hebelbetätiger“ betätigen) und mit einem Sprung zurück ins Zimmer und durch die nächste Tür. Nun geht es weiter durch die Tür, die sie mit dem „Dietrich“ öffnen. Nehmen sie das Auge auf dem Regal, zertrümmern sie die Stühle, uns sie erhalten einen Kaugummi und die Luke am Boden öffnet sich. Steigen sie die Leiter hinab, nehmen sie das Auge aus dem Eimer und gehen zu der mit Brettern versperrten Tür. Zertrümmern sie nun die Bretter. Schieben sie das Bild im anschließenden Raum zur Seite. Hinter dem Bild befindet sich ein Knopf, drücken sie diesen. Es öffnet sich eine Luke an der Decke. Schauen sie nun hinauf in die Öffnung. Dort befindet sich ein weiterer Hebel, den sie betätigen. Die Leiter fällt herunter und sie können die Leiter hinaufsteigen. Springen sie nun die Absätze hinauf bis zu Kisten, die den Weg versperren. Diesen zertrümmern sie. Weiter geht es über Rohre zu den nächsten Kisten. Zertrümmern sie die Kisten und sie erhalten einen Kaugummi. Springen sie nun hinab zu den nächsten Kisten, die sie wiederum zertrümmern. Vor ihnen öffnet sich nun eine Tür. Machen sie die Ratten mit der „Wurfmaschine“ unschädlich und gehen sie durch die Geheimtür in den nächsten Raum, in dem weitere Kisten stehen. Zertrümmern sie alle Kisten und sie erhalten einen Kaugummi und ein Herz. Treten sie nun auf die Maserung in der Mitte und es öffnet sich eine Geheimtür vor ihnen. Jetzt geht es weiter bis zum Aufzug hinter dem Bücherregal. Steigen sie in den Aufzug, betätigen sie den Hebel und fahren sie eine Etage hinab und gehen sie zum Speicherpunkt. Zertrümmern sie die Kisten in der Ecke, hier erhalten sie ein Herz. Nun springen auf den Aufzug, betätigen den Hebel und fahren hinab in den unteren Teil der Bibliothek, wo ein neues Rätsel auf sie wartet.

2.2.3 Das Balkonrätsel: In der Bibliothek mit den Balkonen angekommen, ergibt sich ein neues Rätsel. Wie gelangt Klaus auf den Balkon. In der Bibliothek stehen Bücher auf dem Regalen mit den Buchstaben V, F und D. Gehen sie zum Karteikasten in der Mitte und ziehen sie die Schubladen mit den Buchstaben V, F und D heraus und die Bücherregale hinter ihnen senken sich zu einer Treppe ab. Gehen sie die Stufen hinauf und springen sie auf das Regal neben ihnen, hangele dich auf die nächste Abstufung und springen sie mit einem geübten Sprung auf die Balustrade. Dort finden sie weitere Kisten, die sie zertrümmern. Sie erhalten zwei weitere Kaugummis. Weiter geht es nach links zur nächsten Kiste, die sie zertrümmern. Wieder erhalten sie einen Kaugummi Nun geht es links und dann gerade aus weiter bis zu einer Holzbrücke, über die sie auf die andere Seite kommen. Dort besteigen sie den Fahrstuhl, betätigen den Hebel und fahren nach oben. Hier stehen sie vor einer Holzbrücke, die hochgeklappt ist, die sie aber mit dem Hebel rechts an der Wand herunterklappen können. Gehen sie also zur Wand, und drücken sie den Hebel herunter. Anschließend gehen sie über die Brücke bis zur Lücke, springen darüber und laufen zur anderen Seiten. Dort in der Nische, zertrümmern sie die beiden Kisten auf der Erde und sie erhalten ein Herz und einen Kaugummi. Schieben sie das Bild an der Wand zur Seite drücken sie den Kopf. Und siehe da rechts von ihnen öffnet sich eine Geheimtür. Zertrümmern sie hier das Gerümpel auf der Erde, klettern und springen die Podeste hoch, klettern die Leiter hinauf und gelangen in einen Zwischenraum. Nun wenden sie sich rechts zu den Kisten, die sie zertrümmern. Sie erhalten ein Herz. Weiter geht es rechts, wo sie den Hebel an der Wand betätigen und sich die Tür vor ihnen öffnet. Wenden sie sich links, dort stehen Kisten mit Büchern, die sie zertrümmern – Bringt aber nichts. Weiter geht es zu der Nische, in der das Buch liegt. Aber leider hat sich das Gitter vor ihrer Nase geschlossen und sie gelangen nicht an das Buch. Betrachten sie die Fenster auf der Seite und kombinieren sie. Das rote Fenster hat den Buchstaben A, das orange Fenster den Buchstaben B, das blaue Fenster den Buchstaben C, das gelbe Fenster trägt den Buchstaben C und das violette Fenster den Buchstaben E. Also müssen sie die Knöpfe in folgender Reihenfolge drücken: rotes Quadrat, orange Kreis, blaues Dreieck, gelbe Raute und violettes Penatgon. Und siehe da, das Gitter öffnet sich und sie können das Kochbuch nehmen, durch die Tür links von ihnen zum Aufzug gehen, den Hebel benutzen. Es öffnet sich vor ihnen eine Geheimtür, durch die sie wieder in den unteren Teil der Bibliothek mit den Balkonen gelangen. Laufen sie gerade aus und dann nach rechts, hinter dem Regal befindet sich eine Tür, die in den Teil der Bibliothek führt, wo Violet und Sunny auf sie warten. Es folgt eine Zwischenszene, in welcher „Der Hakenmann“, einer von Graf Olafs Kumpanen, Violet und Sunny bedrohen. Den Kumpan können sie mit der „Wurfmaschine“ und Kaugummi, mit den „Zertrümmerer“, mit der „Wurfmaschine“ und faulen Eiern, und anschließend mit den „Zertrümmerer“ unschädlich machen. Aber Vorsicht, der Kumpan wirft mit Büchern nach dir. Weiter geht es mit einer Zwischenszene, in der die Kinder die Küche betreten und im Kochbuch nachlesen, was sie für Zutaten brauchen. Es beginnt nun die Suche nach den Zutaten.

2.3 Die Suche nach den Zutaten: Die Kinder finden sich in der Küche wieder, wo sie sich bei der Suche nach den Zutaten trennen.

2.3.1 In der Küche: Zunächst öffnen sie mit Violet alle Schranktüren hinter dir und schieben sie das Bild beiseite, dahinter verbirgt sich ein Auge. Nun wenden sie sich nach links und öffnen sie die Schranktüren, dort finden sie eine Zwiebel. Wenn sie den Kühlschrank öffnen finden sie Knoblauch. Öffnen sie alle Schränke und stöbern sie darin herum. Es geht weiter links in den nächsten Teil der Küche, wo sie die Schränke durchsuchen und schließlich Kapern finden. Die Speisekammer ist mit Regalen versperrt. Lassen sie Sunny durch den Spalt untern hindurch kriechen. Über die Kisten rechts krabbelt Sunny nun auf das Regal, über das Regal zu einer Bohle, wieder über ein Regal zur Kühltruhe, wo sie die Kordel anknabbert. Die Kühltruhe öffnet sich und Sunny kann eine Dose Anchovis nehmen. Zurück geht es über die Kisten nach unten, weiter zur Tür, wieder über die Kisten hinauf und herunter bis zur Tür. Über den Kamin befindet sich eine hell gemauerte Stelle, die Violet zertrümmern kann. Dahinter befindet sich ein Hebel. Nach Betätigung öffnet sich links von ihnen eine Geheimtür. Steigen sie die Treppen hinab, schieben sie das Bild weg, betätigen sie den Hebel und das Gitter öffnet sich. Lassen sie Sunny nun durch die hohlen Fässer in den Nachbarraum krabbeln. Dort klettert sie auf die Kisten, über das Regal zu einer Schnur mit Gewicht, das sie durchknabbern kann. Weiter geht es über das Regal und Kisten zur nächsten Schnurr, die Sunny durchbeißt. Nun klettert Sunny die Kisten herunter, nimmt sich die Spaghetti und krabbelt weiter über die Kisten zur nächsten Schnur und beißt diese durch, springt herunter, nimmt die Spaghetti und das Auge und kriecht zurück durch die hohlen Fässer zu Violet. Sie haben nun zwanzig Augen und erhältst ein weiteres Programmheft: „Olaf der Meister der Hypnose“. Weiter geht es die Kellertreppen hinauf bis zu der versperrten Speisekammer. Dort springt Violett auf den umgekippten Schrank und erreicht über eine Kiste und ein Podest zum Gewölbe. Über die Balken gelangt sie schließlich zu einer Nische links, wo eine Kiste steht. Zetrümmern sie die Kiste und sie erhalten den Buchstaben „G“. Weiter geht es über die Balken zu einem hell gemauerten Stück Mauer, hinter dem sich ein weiteres Auge befindet. Dazu müssen sie wieder den „Zertrümmerer“ einsetzen. Springen sie auf den Schrank und gehen sie durch die Tür rechts von ihnen, gerade aus, öffnen sie die verschlossene Tür mit dem „Dietrich“, steigen sie die Treppen hinauf, gehen sie wieder durch eine Tür und laufen sie auf den Speicherpunkt zu.

2.3.2 Die Eingangshalle: Zuerst müssen sie die Moskitos mit dem „Sprayer“ unschädlich machen. Dann gehen sie die linke Tür hinein, zertrümmern sie die Kiste und nehmen sie das Auge. Danach gehen sie hinaus und laufen die die Treppen hinab, zertrümmern die Vasen an der Eingangstür und sie erhalten den Buchstaben „H“. Nun wenden sie sich um und zertrümmern die Vasen auf der gegenüberliegenden Seite und an der Treppe und sie erhalten zwei Herzen. Schieben sie die Bilder rechts und links weg und sie bekommen ein Herz und ein Auge. Treten sie auf die Plattformen mit den Augen im Uhrzeigersinn und es erscheint in der Mitte des Raumes ein Regal mit Knöpfen auf der Vorder- und Rückseite. Betätigen sei beide Knöpfe nacheinander und auf der Seite öffnet sich rechts und links jeweils eine Tür. Gehen sie durch die rechte Tür und zertrümmern sie die Schachtel und die Kiste und sie erhalten den Buchstaben „I“ und ein Herz. Gehen sie auf der linken Seite durch die Tür und zertrümmern sie die Kiste unten und oben und sie erhalten ein Herz und die Oliven.

2.3.3 Im Gewächshaus: Sie finden sich mit Klaus im Gewächshaus wieder und gehen mit Klaus auf den Speicherpunkt zu. Wenden sie sich nach rechts, zertrümmern sie die zwei Kisten vor dem Gitter und drücken sie den Knopf. Das Gitter öffnet sich sie können hindurchgehen. Schauen sie sich das Buch auf dem Tisch an, dort steht wie die Räder am Brunnen stehen müssen. Dann öffnen sie den Schrank über dem Tisch und nehmen das Auge mit. Öffnen sie nun die Türen vor ihnen und steigen sie Leiter hinab in den Keller. Dort machen sie zunächst einen Krebs und dann zwei Ratten mit der „Wurfmaschine“ unschädlich.
Danach zertrümmern sie die Kiste rechts von ihnen und schieben sie die Regler, wie im Buch – rechts ganz nach oben, links ganz nach oben, mittlerer Regler in die Mitte – und der Brunnen sprudelt. Zertrümmern sie die Kiste auf der linken Seite, nehmen sie das Herz und gehen sie durch den Gang vor ihnen zurück. Hier machen sie die zwei Krebse mit der „Wurfmaschine“ unschädlich. Zertrümmern sie Kiste links von ihnen, nehmen sie das Herz und steigen sie die Leiter hoch.
Hier öffnen sie den Schrank rechts von ihnen, nehmen die Gießkanne, betätigen den Knopf links von ihnen und das Gitter öffnet sich. Weiter geht es zum Brunnen wo sie die Gießkanne mit Wasser füllen. Die Tomatenpflanzen finden sie: Vor dem Brunnen mit dem Wasserstrahl stehend, jeweils in der linken und rechten Ecke, hinter dem Brunnen an der Wand, und jeweils rechts und links in der Nische, wo es hinab geht in den Keller. Begießen sie einfach vertrocknete Pflanze und die Tomate, die an der Pflanze wächst, wegnehmen. Wenn sie alle Tomaten haben folgt eine Zwischenszene, in der Klaus die Küche betritt und Sunny anfängt die Dosen zu öffnen. Im Speisesaal indes diskutiert Graf Olaf mit seiner Theatergruppe darüber, wie er die Kinder aufnehmen konnte. Nun tragen die Kinder das Essen, die Spaghetti auf und Graf Olaf aber schimpft, weil er lieber Roastbeef haben wollte.


3. Die seltsame Spazierfahrt: Graf Olaf wollte, so meinte er mit den Kindern eine Spazierfahrt unternehmen. Die Kinder finden sich im verschlossenen Auto auf einem Bahnübergang mitten auf den Bahngleisen wieder, wo ein Zug herannaht. Die Weiche muss so umgestellt werden, dass der Zug auf das andere Gleis umgeleitet wird. Betätigen sie den rechten Hebel am Stellwerk solange bis die Ampel rot wird. Danach schieben sie den Pfeil in der Mitte unten nach links. Den Hebel links betätigen sie solange bis die Ampel rot wird. Nun betätigen sie den Hebel in der Mitte über den Pfeilhebel, der Pfeil dreht sich, die Weiche wird umgestellt, der Zug wird auf das andere Gleis geleitet und rast an den Kindern vorbei. Es folgt eine Zwischenszene, in der Graf Olaf theatralisch vorspielt, wie sehr er doch das grausame Schicksal der Kinder beweint. Graf Olaf ist ganz überrascht, dass die Kinder lebendig vor ihm stehen. Schließlich kommt Mister Poe und entzieht die Kinder der Obhut von Graf Olaf. Der droht den Kindern, dass er sie finden und unschädlich machen würde.


4. Onkel Montgomery: Die Kinder kommen nun in die Obhut von Dr. Montgomery Montgomery.

4.1 Onkel Montis Haus: Eine zweite Zwischenszene folgt, in Onkel Montgomerys Haus. Onkel Montgomery Herpetologe, und möchte die Kinder auf eine Reise nach Peru mitnehmen. Vorher sollen die Kinder aus einer Fabrik in der Nähe Meerrettich holen, denn Peruaner lieben Meerrettich.
4.2 In der Meerrettichfabrik: In der Meerrettichfabrik begegnen sie einen alten Bekannten, den Kahlköpfigen aus der Theatertruppe von Grafen Olaf, der sie in der Fabrik eingesperrt hat. Jetzt müssen die Kinder irgendwie versuchen, aus der Fabrik zu entfliehen.

4.2.1 Der Laden und die große Halle: Zuerst öffnet Klaus die verschlossene Tür mit dem „Dietrich“, im anderen Raum nimmt er den Kaugummi. Den Kühlschrank und die Schränke öffnen sie und erhalten ein Auge, dann die Zeituhr an der Wand zertrümmern und sie erhalten ein Herz. Weiter geht es in den nächsten Raum. Dort nehmen sie den Kaugummi. Weiter geht es in die Lagerhalle, wo sie zwei der nervigen Kumpaninnen aus Onkel Olafs Theatertruppe erwarten. Heben Sie den Meerrettich auf und vernichten Sie die Widersacherin erst mit Meerrettich dann mit Kaugummi aus der „Wurfmaschine“. Ein Herz finden Sie in dem Sack links neben der Tür zur Halle, durch die Sie gegangen sind. Rechts von ihnen auf dem Podest auf der Kiste liegt ein Auge und links von Ihnen in der Kiste ebenfalls ein Auge. Nehmen sie den Meerrettich auf, der vor dem Podest liegt und eilen sie erst durch die Tür, durch die sie die Halle betreten haben und nehmen sie das Herz auf. Die Kaugummis können sie auf dem Weg gleich mitnehmen, ebenfalls den Meerrettich in der Halle. Gehen sie rechts zu der beweglichen Plattform, bewegen sie den Hebel und fahren sie eine Etage hinauf. Weiter geht es eine Leiter und noch einmal eine Leiter hinauf. Halten sie sich dann rechts und springen sie über die Kiste und hinunter auf die Ebene darunter. Springen sie hier über die Kiste und eilen sie weiter zur nächsten beweglichen Plattform, bewegen sie den Hebel und fahren sie hinauf auf die nächste Ebene. Gehen sie bis zum Ende der Ebene, steigen sie dort die Leiter hinauf und gehen sie nach links. Dort nehmen sie die Zwiebeln und betätigen dort den Hebel und eine Brücke fährt aus die zu der beweglichen Bühne führt. Dort vernichten Sie die zweite Widersacherin zuerst mit Kaugummi und dann mit Zwiebeln. Weiter geht es mit einem Sprung zur anderen Seite. Dort zertrümmern sie die Kiste und erhalten ein weiteres Auge. Über die Kiste geht es weiter an der Tür zur nächsten Kiste, in der sie ein Herz finden. Gehen sie nun zur Tür, die sie mit dem Hebel hinter ihnen öffnen. Es folgt eine Zwischenszene in der Violet und Sunny mit dem Aufzug hochfahren.

4.2.2 Der Weg durch die Fabrik: Der Weg durch die Fabrik ist nicht sehr leicht. Hier warten eine Menge Gefahren und weitere Rätsel. Folgen sie dem Weg bis sie zu einem Abgrund kommen. Hier müssen sie auf eine der fahrend Kisten springen und auf der anderen Seite wieder auf dem Weg zurückspringen. Rechts von Ihnen befindet sich einen Knopf, den sie betätigen müssen, damit eine Brücke ausgefahren wird, über die Violet und Sunny sicher hinüberkommen. Nun geht es weiter die Treppen hinauf zu einem weiteren Raum und einen versperrten Weg. Lass Sunny auf die Kisten klettern und das Seil durchbeißen. Der Haken schwingt, räumt die Kisten weg und der weg ist frei. Weiter geht es mit Violet die Treppen hinauf bis zur nächsten Tür. Dort steigen sie die Treppen hinab. Zertrümmern die Kiste, töten die Ratte. Nun wenden sie sich rechts zu dem Tisch. Dort zertrümmern sie den Sack und die Zeituhr und sie erhalten jeweils ein Herz. Danach gehen sie zu den Schränken und öffnen diese und erhalten den Buchstaben „J“. Zertrümmern sie die Säcke, nehmen sie das Herz auf und töten sie die Ratte. Nun stehen sie vor einem Durchgang, der mit Wagen versperrt ist. Betätigen sie die Hebel an der Decke nacheinander, die Wagen werden weg geschoben. Weiter geht es zu den Schränken rechts von ihnen. Dort finden sie ein Auge. An der Holzwand finden sie eine etwas hellere Stelle, die sie zertrümmern können. In der Nische finden sie sechs Augen. Nun haben sie dreißig Augen und sie erhalten ein weiteres Programmheft: „Olaf der Jongleur“. Weiter geht es an dem Drahtzaun bis zu den Schränken, die sie öffnen. Dort finden sie ein Auge. In der Kiste vor den Schränken finden sie ein weiteres Herz. Nun geht e zu der Treppe. Hier betätigen sie den Hebel auf der Seite und die Treppe ist begehbar. Hinauf geht es nun in einen weiteren Raum, wo sie den Hebel betätigen und sich das Gitter öffnet. Zertrümmern sie den Sack in der Ecke und sie erhalten den Buchstaben „L“. Weiter geht es links die Treppen hinauf und durch die Tür. Dort laufen sie auf den Speicherpunkt zu.
Den Weg entlang geht es weiter bis zu einen weiteren Abgrund. Hier wieder auf die auf den Förderband laufende Kiste springen und auf der anderen Seite wieder auf den Weg springen. Den Knopf links betätigen und es fährt eine Brücke aus, auf der Klaus und Sunny sicher auf die andere Seite kommen. Nun geht es weiter in den nächsten Raum, wo sie Kisten auf der Seite zertrümmern und ein Herz erhalten. Vor Violet bricht ein Eisenteil herunter und eine Lücke klafft dort, so dass Violet nicht hinüber kann. Sie muss über das Fließband springen. Beim Laufen hüpfen sie mit Violet über die heißen Breimassen, damit sie sich nicht verbrennen. Am anderen Ende treffen Sie auf Klaus und Sunny. Zertrümmern sie den Sack und die Kiste und sie erhalten jeweils ein Herz. Öffnen sie nun das Schloss an dem Gitter und gehen sie in den Schacht springen sie hinab und öffnen sie das Gitter am Ende des Schachts. Weiter geht es bis zu einer beweglichen Plattform. Betätigen sie den Hebel und fahren sie hinab. Nun gehen sie bis zur nächsten Tür und weiter bis einem Weg, der ein wenig heikel erscheint. Sie müssen über die beweglichen Hebel turnen und auf einen Rohr entlang spazieren und wieder bis über bewegliche Hebel springen, bis sie das andere Ende erreichen. Klaus macht es ihnen vor. Springen sie mit Violet über die beweglichen Hebel bis sie Klaus erreichen. Laufen sie nun auf den Speicherpunkt zu. Nun geht es weiter über einen weiteren Weg zu einem Raum, dort stürmt Klaus die Treppe hoch, aber als Violet die Treppe besteigen will bricht diese zusammen. Zetrümmern sie die zwei Kisten, betäube die Ratten und gehe zu dem Gestell mit dem Knopf. Betätige den Knopf und der Paket Meerrettich rollt heraus. Stellen sie die Podeste mit den Knöpfen an der Seite so ein, dass sie wie eine Leiter hinaufklettern können - 1. keine Einstellung. 2. einmal drehen. 3. zweimal drehen. Zertrümmern sie die Kisten, laufen sie über das Rohr und zertrümmern sie den Sack und die Kiste, sie erhalten zwei Herzen und ein Auge. In der Truhe auf der anderen Seite erhalten sie den Buchstaben „K“. Nun zertrümmern sie die brüchige Wand, springen zu Klaus hinab und gehen bis zur beweglichen Plattform und fahren abwärts. Hier müssen sie über Plattformen springen. Springen sie auf die erste Plattform und betätigen sie die Hebel an der Decke so, dass sie jeweils über die Plattformen sicher springen können. Am anderen Ende wird Klaus gefangen genommen. Gehen sie in den nächsten Raum und gehen sie die Treppen hinunter, dort zertrümmern sie die Kisten, töten die Ratte und erhalten ein Auge. Nun geht es weiter in einen anderen Raum dort zertrümmern sie die Kisten und erhalten ein weiteres Auge. Weiter geht es zum nächsten Raum, dort wieder Kisten zertrümmern und sammeln. Laufen sie auf die bewegliche Plattform, fahren sie nach unten, holen sie sich dort die Herzen, die in den Säcken sind und laufen sie über das Band, möglichst umgehen sie dabei den Dampf. Auf den Weg finden sie Säcke, in den Herzen sind. Am Ende des zweiten Bandes fallen sie durch eine Klappe hinab und dort holen sie sich die Herzen, den Meerrettich, die Zwiebeln und den Kaugummi. Öffnen sie die verschlossene Tür. Hier begegnen sie wiederum den zwei Kumpaninnen aus Onkel Olafs Theatertruppe und Klaus, der mit Sunny in einem Käfig sitzt.

4.2.3 Klaus und Sunny aus dem Käfig retten: Die linke Gegnerin müssen sie erst mit Meerrettich und dann mit Zwiebeln, die rechte Gegnerin müssen sie erst mit Kaugummi und dann mit Meerrettich unschädlich machen. Auf der Seite und auf der Ebene über ihnen finden sie Munition (Kaugummis, Zwiebeln und Meerrettich) und Herzen entweder frei herumliegen oder in Kisten oder Säcken.

4.3 Zurück in Onkel Montis Haus: Dort bemerken sie, dass alle Reptilen frei herumlaufen und es begegnet ihnen Stefano, der angebliche Assistent von Onkel Monty, alias Onkel Olaf.

4.3.1 Der Reptilenrückholer: Es beginnt die Suche nach den Gerätschaften um einen „Reptilenrückholer“ zu bauen. Zertrümmern sie die Fässer, Säcke und Kisten und sammeln sie die darin enthaltenen Kaugummis, Kissen und Herzen ein. Gehen sie die Stufen hinauf in den nächsten Raum und dann in den Raum dahinter. Nun gehen sie mit Klaus die Treppen links hinauf. Dort zertrümmern sie die Kisten nacheinander und sammeln die Zwiebeln, die Kissen, Kaugummis, das Auge und den Buchstaben „M“ ein. Neben der Tür ist ein Hebel, betätigen sie diesen und ein Bild geht auf der anderen Seite nach oben. Betätigen sie den Knopf und gehen sie weiter in den dahinter gelegenen Geheimraum. Dort finden sie den Reifen und in den Kisten ein wenig Munition. Betätigen sie den Knopf auf der Seite und biegen sie rechts in den anderen Raum um. Hinter dem Schlangebild befindet sich ein Auge. Sie besitzen nun vierzig Augen und erhalten ein weiteres Programmheft: „Olaf der Zauberer“. Zertrümmern sie alle Kisten und sammeln sie die darin enthaltenen Gegenstände auf, darunter ein weiteres Auge. Beim Zertrümmern der einen Kiste springt eine Geheimtür mit einem Fahrstuhl auf, den sie nach dem Einsammeln aller Gegenstände betreten. Betätigen sie den Hebel und fahren sie hinab. Hier zertrümmern sie die Kisten vor ihnen und nehmen den Meerrettich mit. Wenden sie sich rechts, zertrümmern sie den Verschlag und die Fässer, dort erhalten sie ein Auge und einen Beutel Zwiebeln. Weiter geht es durch den Keller. Zertrümmern sie alle Fässer und dann gehen sie zurück zu dem Tisch. Hüpfen sie auf den Tisch. Weiter auf den Vorsprung, zertrümmern sie die Kisten, töten sie die Ratten und sammeln sie die Gegenstände ein. Gehen sie bis zum Schacht und betätigen sie den Hebel, springen sie auf den Aufzug und fahren sie hinab. Dort springen sie herunter und laufen auf den Speicherpunkt zu. Dort begegnet ihnen der kahlköpfige Kumpan aus Onkel Olafs Theatertruppe. Betäube sie ihn erst mit Federn, dann mit Zwiebeln und schließlich mit Meerrettich. Sie erhalten den Korb. Währendem sie den Kumpan versuchen zu betäuben, zerstöre alle Kisten und Fässer und sie erhalten Herzen und den Buchstaben „N“. Auf der einen Seite der Wand ist eine helle Stelle, die sie hinein drücken und dann öffnet sich eine Tür. Hier zerstören sie weitere Kisten und Fässer und sie erhalten ein Auge, Herzen. Nehmen sie die Baumschere und gehen sie weitere bis zu einem Verschlag, den sie zertrümmern. Weiter geht es am Brunnen vorbei bis in einen Raum mit Schlangen Schlagen sie auf die Glocken hintereinander von links nach rechts und die Schlangen positionieren sich so, dass sie die Leiter erreichen. Hüpfen sie auf die Leiter und steigen sie hinauf. Zerstören sie hier die Säcke und nehmen sie das Auge. Öffnen sie das Gatter und nun begegnet ihnen wiederum „Der Hakenmann“, den sie unschädlich machen müssen. Sammeln sie während dessen die Munition und die Herzen ein. Zuerst müssen sie ihn mit Kaugummi, dann mit Zwiebeln und dann mit Meerrettich unschädlich machen. Sie erhalten einen Sack. Aus dem Reifen, den Korb, der Baumschere und den Sack bastelt Violet nun einen Reptilenrückholer.

4.3.2 Reptilen einsammeln im Haus: Zielen sie auf ein Reptil und fangen sie diese ein. Zwei orange Schlangen finden sie hier im Raum. Legen sie diese in einen der Körbe. Eine orange finden sie im nächsten Raum und eine gestreifte und zwei grüne Schlangen finden sie im übernächsten Raum - die Stufen hinauf.

4.3.3 Reptilen einsammeln im Garten: Nun geht es hinaus in den Garten, wo sie noch insgesamt 24 Reptilen zu fangen haben. Im ersten Teil des Gartens finden sie ein Reptil und eine verrostete Gittertür, die sich nicht öffnen lässt.. Zertrümmern sie die Hecke, hier finden sie ein weiteres Reptil und auf dem Dach des Schuppens weitere zwei Augen. Nun zertrümmern sie den Sack vor dem Schuppen und sie bekommen den Buchstaben „O“. Im Schuppen auf einen Regal finden sie auch das Ölkännchen. Weiter geht es zur verrosteten Gittertür durch die sie in den nächsten Teil des Gartens gelangen. Dort können sie eine weitere gestreifte Schlange einfangen. In der Vase auf der Seite finden sie ein weiteres Auge. Nun gehen sie die Stufen hinauf und geben sie die Reptilen in den Korb. Auf der gleichen Höhe können sie noch eine gestreifte Schlange einfangen und in den Korb legen. Weiter geht es durch die Hecke in den nächsten Teil des Gartens. Dort fangen sie ein weiteres Reptil ein, legen sie in den nächsten Korb und nehmen den Bienenkorb mit. Zunächst zertrümmern sie die Hecke rechts und fangen sie die gestreifte Schlange ein und legen sie diese in den Korb. Weiter geht es nach links am Gartentor vorbei, das sich nicht öffnen lässt. Dort nehmen sie ein Auge an sich und fangen ein Reptil ein. Sie besitzen nun fünfzig Augen und erhalten ein weiteres Programmheft: „Olaf der Puppenspieler“. Zerstören sie den Sack und die Kiste und nehmen sie den Bienenkorb und die Zwiebeln mit. Nun zertrümmern sie die Hecke und betreten den nächsten Gartenteil. Dort fangen sie zwei Reptilen ein und legen diese in den Korb. Das Gartentor öffnet sich. Gehen sie zurück und durch das Gartentor, in den nächsten Gartenteil, wo sie zunächst den Moskito unschädlich machen, zwei Reptilien einfangen und in den Korb legen. Beim Brunnen finden sie ein weiteres Auge. Zertrümmern sie die Hecke, nehmen sie das Herz und fangen sie zwei Reptilen ein und legen sie diese in den Korb. Vergessen sie nicht den Bienenstock am Baum mitzunehmen. Nun gelangen sie schließlich wieder zu einer Hecke, die sie zertrümmern müssen. Sie gelangen in den nächsten Gartenteil. Hier sammeln sie zwei Reptilien ein und legen diese in den Korb und nehmen den Bienenkorb mit. Weiter geht es und wieder sammeln sie zwei Reptilien ein. Gehen sie nun auf den Speicherpunkt zu. Zertrümmern sie die Hecke, machen sie die Moskitos mit dem „Sprüher“ unschädlich und nehmen sie das Auge mit. Fangen sie das Reptil ein und legen sie es in den Korb. Die Gartentür öffnet sich nun und sie können in den nächsten Gartenteil eintreten. Dort fangen sie zwei Reptilen ein, steigen auf den Pavillon, nehmen die zwei Augen, fangen das Reptil ein und legen es in den Korb. Fangen sie noch ein Reptil und legen es in den Korb und nehmen sie das Herz. Es folgt eine kleine Zwischenszene. Das letzte Reptil hat sich in einen Tunnel versteckt. Hinab geht es also in den Tunnel. Der Kahlköpfige erscheint und schließt die Luke und die Kinder sind gefangen. Zerstören sie alle Kisten und Fässer und sammeln sie die Munition (Zwiebeln, Bienenstöcke usw.) ein. Hinter einer Kiste können sie die Bretter zertrümmern und in einen Nebenraum gelangen. Dort können, nachdem sie die Ratte unschädlich gemacht haben, fünf Augen an sich nehmen Sie haben nun sechzig Augen und erhalten ein weiteres Programmheft: „Buffalo Olafs Wild West Party“. Weiter geht es durch den Keller, wo sie erneut eine Ratte unschädlich machen müssen. Zertrümmern sie weitere Kisten und sie erhalten weitere Munition und den Buchstaben „Q“. Die Kaugummis auf dem Regal nehmen sie, nachdem sie noch eine Ratte unschädlich gemacht haben auch mit, ebenso das Auge am Gitter. Mit dem „Hebelbetätiger“ betätigen sie nun den Hebel und das Gitter öffnet sich. Nun geht es weiter durch den Gang, wo sie zwei Ratten unschädlich machen müssen, bis zu Kisten auf die sie springen bis sie eine Leiter erreichen, die sie dann hinaufklettern können. Hier finden sie das letzte Reptil. Legen sie dieses in den Korb und nehmen sie das Herz auf der Seite mit. Die Gittertür öffnet sich und sie gelangen in einen anderen Teil des Gartens.

4.3.4 Eine weitere Begegnung mit dem Kahlköpfigen: Hier lauert ihnen schon der Kahlköpfige, einer aus Onkel Olafs Theatertruppe, ihnen auf. Ihn müssen sie erst mit erst mit Bienen, danach mit Zwiebeln, dann mit Meerrettich, und schließlich mit Kaugummi unschädlich machen. Die Kinder gehen nun um die Ecke in den Garten und ins Haus. Es folgt eine Zwischenszene, in der Mister Poe und Stefano, alias Onkel Olaf auftauchen. Onkel Monty wurde von Onkel Olaf ermordet und behauptet, dass die unglaublich tödliche Viper Onkel Monty getötet haben soll. Sunny beweist das Gegenteil, indem sie mit der tödlichen Viper spielt. Onkel Olaf wird entlarvt und verschwindet.

5. Bei Tante Josephine: Die Kinder werden also zu Tante Josephine gebracht, die in einem knarrenden Haus an einer Klippe über dem Seufzersee wohnt. Tante Josephin hatte vor allem Angst, vor dem man nur Angst haben konnte, bzw. nicht Angst haben konnte, vor allem vor Immobilenmaklern. Die Kinder hatten mehr Angst vor dem Seemann Talmi, alias Graf Olaf, der Tante Josephine geschickt umgarnte. Tante Josephine schickt nun die Kinder ins Dorf, wo sie einige Besorgungen vor dem Hurrikan machen sollen. Die Kinder machen sich also auf dem Weg ins Dorf.

5.1 Im Dorf:. Gehen sie rechts in die Hütte. Dort werden Violet und Sunny durch heruntergefallene Kisten eingeschlossen. Dort müssen sie vier Ratten erledigen. Zerstören sie alle Kisten und Fässer und nehmen sie die Dinge mit die sich darin befinden mit, unter anderem ein Auge. Hinter einer Kiste befindet sich eine Schranktür, die sich öffnet, wenn sie die Kiste davor zerstört haben. Betätigen sie den dahinter liegenden Hebel und es öffnet sich eine Geheimtür. Nehmen sie das Herz mit drehen sie das Rad oben neben der Geheimtür und betätigen sie den Hebel, der erscheint. Ein „R“ fliegt aus einem Spalt. Gehen sie nun durch die Geheimtür, zertrümmern sie den Balkenverschlag und nehmen sie das Herz. Öffnen sie nun die Tür mit dem „Dietrich“ und lassen sie Sunny durch den Spalt kriechen. Über eine Holzbohle krabbelt Sunny nun nimmt sich das Auge und krabbelt zu den Kisten, die Kisten hinauf über eine Holzbohle bis zu einem Seil, dass sie durchknabbert. Die Bohle senkt sich und es geht weiter zu einem weiteren Seil, das Sunny durchknabbert. Eine Bohle fällt herunter und über Kisten geht es weiter zum nächsten Seil, das Sunny durchknabbert und wieder fällt eine Bohle herunter und Sunny kann das letzte Seil durchbeißen, ein Regal fällt um. Nun kann Violet die Kiste mit den Limetten holen, indem sie über das umgestürzte Regal springt. Das Regal schwingt nun zurück und Violet muss den Bretterverschlag zertrümmern und über eine Bohle auf die andere Seite laufen und gelangt ins Freie. Hier muss sie aber erst sechs Krebse umbringen. Nehmen sie schließlich das Herz und öffnen sie das Tor, hinter dem Klaus steht. Öffnen sie mit Klaus das nächste Tor. Öffnen sie die Tür mit dem „Dietrich“. Nehmen sie die Limetten und betätigen sie den Hebel an der Decke. Es öffnet sich eine Geheimtür und Klaus muss über Balken zum anderen Ende laufen. Dort muss Klaus über wackelige Balken springen, auf der anderen Seite den Bretterverschlag zertrümmern und das Auge mitnehmen. Sie gelangen nun an die Rückseite eines Gebäudes das vergittert ist und laufen rechts herum bis zu einer Leiter, steigen diese hinab und steigen durch das Fenster ins Gebäude, nehmen das Auge und drehen an dem Steuerrad. Steigen sie Leiter hinauf und laufen rechst bis zum Fenster. Steigen sie dort ein und nehmen sie die Gurke vom Tisch. Danach steigen sie wieder aus dem Fenster und die nächste Leiter hinab. Nun zertrümmern sie das Fass und nehmen sie das Auge mit. Gehen sie zum Tor und öffnen sie es mit dem Dietrich. Laufen sie nun zum Tor, hinter dem Violet steht, nehmen sie das Auge mit und öffnen sie das Tor. Nehmen sie alle Gegenstände mit, die sie am Haus, in dem kleinen Laden und am Pier finden, mit. Unter dem Segelboot kann weder Klaus noch Violet kriechen. Das muss Sunny erledigen. Lass Sunny erst die Limetten neben den Boot mitnehmen. Dann lass Sunny unter dem Boot durchkriechen, die Planke hoch krabbeln bis die Planke sich nach unten senkt. Hier lass Sunny ein Stück Holz durchknabbern. Die Planke senkt sich und Sunny kann über die Planke, einige Kisten und eine Planke weiter krabbeln, bis sie unten die Decken findet. Lass Sunny die Decken aufnehmen. Zurück krabbelt Sunny auf den gleichen Weg. Nun taucht der Kahlköpfige aus der Theatertruppe von Onkel Olaf wieder auf. Zuerst müssen sie ihn mit verschiedenen Wurfgeschossen unschädlich machen (Federn, Limetten, Meerrettich und Kaugummi).

5.2 In Tante Josephines Haus: Zurück geht es in Tante Josephines Haus, das merkwürdig still ist, außer dass der Sturm durch das Haus heult und das Haus an allen Ecken und Enden klappert. An einem Baken finden sie einen Zettel, der überseht ist mit lauter Rechtschreibfehlern und orthographischen Fehlern, was für Tante Josephine schon seltsam ist, das sie doch so auf die richtige Rechtsschreibung und Orthographie achtet. Hinter der Botschaft steckt ein Code. Die Kinder müssen also verschiedene Bücher sammeln. Lass Violet die Kisten auf der Seite zertrümmern. Dort finden sie einen Zettel mit der Aufschrift „IKE“. Gehen sie in den Nachbarraum, die Tür dort klemmt. Nehmen sie das Herz und das Auge mit, schieben sie das Bild weg und stellen sie die Buchstaben oben um. 1. Buchstabe „I“, 2. Buchstabe „K“, 3. Buchstabe „E“ – „IKE“. Der Tresor öffnet sich und sie können das Buch: „Die komplette Orthographie aller existierender Wörter“ mitnehmen. Weiter geht es durch den Flur links ins Nachbarzimmer, wo sie das Steuerrad drehen. Das Bücherregal schwingt zur Seite und nun lassen sie nun Sunny auf die Kisten krabbeln, das Auge nehmen und das Seil durchknabbern. Sie erhalten nun, nachdem sie siebzig Augen haben ein weiteres Programmheft: „Avec Le Grand Count Olaf Can Can Les Follies Lacrymose“. Auf der anderen Seite senkt sich ein Wandteppich und sie erhalten das Buch: „Grundregeln der Grammatik und Interpunktion“. Zerstören sie nun die Kisten auf der Seite. Und nehmen sie das Auge mit. Weiter geht es durch den Flur. Springen sie auf den Vorsprung neben der Heizung, auf die andere Seite und dann weiter zur Tür. Durch die Tür gehen sie in den Nachbarraum, betätigen sie dort den Knopf und ein Schacht öffnet sich, durch den Sunny in die Küche krabbeln kann. Dort (im Schacht) lassen sie Sunny das Gitter öffnen, über den Kühlschrank und den Herd krabbeln und auf die Erde springen. Sunny muss nun den Fuß der Bank durchknabbern, so dass sich die eine Seite senkt und Sunny über den Balken und den Tisch zum Küchenschrank gelangt. Dort nimmt Sunny das Grammatikbuch. Ein Balken fällt nun über den Abgrund im Flur, über den und Sunny zurück zu Violet laufen kann. Klaus entziffert nun die Botschaft. Sie lautet: „Bin in der Grauen Grotte“. Dazu müssen sie Kinder aber wissen, wo das liegt. Klaus geht also los und sucht eine Karte. Die Tür die verschlossen war, ist nun offen, da der Wind die Tür weggerissen hat. Gehen sie also durch die Tür in den Nachbarraum, zerstören sie dort alle Kisten und Koffer und nehmen sie das Auge, das Herz und die Ballons mit. Öffnen sie den Kleiderschrank. Gehen sie hindurch, töten sie die Ratte, nehmen sie das Auge und weiter geht es durch den nächsten Raum. Zertrümmern sie nun den Koffer und sie erhalten den Buchstaben „T“. Weiter geht es nun in den nächsten Raum rechts. Hier laufen sie auf den Speicherpunkt zu. Nun geht es weiter durch den Gang, bis zu einem Vorsprung. Zertrümmern sie den Koffer und die Kiste, nehmen sie das Auge und das Herz und springen sie über die Plattform auf die andere Seite. Nun zerstören sie eine weitere Kiste, nehmen das Auge, betätigen den Hebel. Zurück geht es über die Plattform zu dem Vorsprung, dort die Leiter hinauf in den oberen Stock. Dort gehen sie wieder durch einen Schrank ins Schlafzimmer, schieben das Bild zur Seite und nehmen das „U“ mit. Weiter geht es durch die Tür in den Flur und links ins Bad, wo sie ein Auge aus dem Waschbecken und zwei Augen aus der Badewanne mitnehmen. Verlassen sie das Bad und gehen sie im Flur zur nächsten Tür, nehmen sie das Auge und die Karte an sich, das unter dem Bett lag, das aber gerade wegfliegt. Nun droht das Haus einzustürzen. Klaus muss versuchen rechtszeitig heraus zu kommen, bevor das Haus in den See abstürzt. Laufen sie einfach auf den umgekehrten Weg, so wie sie gekommen sind zurück. Sie gelangen in das Zimmer mit dem Tresor und hüpfen nun auf die Balken zu Violet und Sunny. Eilens verlassen die Kinder das Haus, das die Klippen in den See hinabstürzt. Die Kinder eilen in die Stadt, besorgen sich Boote und machen sich auf zum Ufer des Seufzersees und mit dem Boot zur „Grauen Grotte“

5.3 Die graue Grotte: An der grauen Grotte angekommen, finden die Kinder Bananenschalen und sie hören ein Seufzen, die auf Tante Josephine hindeuten. Die Bananenschale heben sie auf. Beim Betreten der grauen Grotte, stürzt der Eingang ein.

5.3.1 Der Weg durch die Grotte: Weiter geht es durch den Gang zum Bretterverschlag, den sie zertrümmern. Gehen sie weiter, zertrümmern sie die Kisten, nehmen sie das Auge und töten sie die Ratte. Sie haben nun achtzig Augen und erhalten ein weiteres Programmheft: „Der unheimliche Olaf sieht die Zukunft“. Heben sie die Bananenschale auf, zertrümmern sie die Kisten, töten sie zwei Ratten und nehmen sie das Herz. Weiter geht es zu einem Bretterverschlag. Dort töten sie zwei Krebse und zertrümmern den Bretterverschlag. Töten sie die Fledermäuse und weiter geht es durch die Höhle bis zu einem etwas helleren Felsen. Diesen zertrümmern sie und gelangen nun in eine Höhle, wo sie die Kisten zertrümmern, die Bananenschale und den Buchstaben „V“ mitnehmen. Auf der anderen Seite ist ein Bretterverschlag, den sie zertrümmern. Sie gelangen in einen weiteren Höhlenteil. Hier zertrümmern sie die Kisten und nehmen die Bananenschalen mit. Links geht es weiter zu einer großen Höhle mit einem Becken, in dem Blutegel sind.

5.3.2 Die Stelzen: Um über das Becken zu kommen, benötigen die Kinder Stelzen. Wenden sie sich mit Violet links zu einem Bretterverschlag, zertrümmern sie diesen und betreten sie die Höhle. Betätigen sie den Hebel an der Decke. Wenn sie geradeaus weiterlaufen, fallen Felsen hinunter, so dass ihnen der Weg zur anderen Höhle versperrt bleibt. Lassen sie Sunny durch den Spalt hindurch kriechen auf die Kiste klettern und das Seil durchknabbern. Die Kiste fällt herunter und Sunny kann die Schneeschuhe aufheben und zu Violet zurückkrabbeln. Weiter geht es nach rechts, dort betätigen sie den Hebel an der Decke und das Gitter links von ihnen öffnet sich. Zertrümmern sie die Kisten, töten sie die Ratte und nehmen sie das Auge an sich. Gehen sie zurück und betätigen sie den Hebel an der Decke nochmals. Das Gitter vor ihnen öffnet sich und sie können die Kisten darin zertrümmern und eine Auge und ein Herz an sich nehmen. Wieder geht es zurück und wieder betätigen sie den Hebel und das letzte Gitter öffnet sich. Nun laufen sie auf den Speicherpunkt zu. Zertrümmern sie die Kisten und nehmen sie die Bananenschale und das Herz mit. Weiter geht es nun zu dem kleinen Fahrstuhl. Steigen sie ein und betätigen sie das Ruderrad mit dem „Hebelbetätiger“. Springen sie in den Aufzug rechts neben ihnen und betätigen sie das Ruderrad rechts von ihnen auf den Felsen. Springen sie hinab auf die kleine Insel, zertrümmern sie alle Kisten, nehmen sie das Auge und das Ruder im Boot mit. Über die Brücke geht es nun weiter, über Felsvorsprunge zum Ruderrad und dem Aufzug. Springen sie in den Aufzug, betätigen sie das Ruderrad und fahren sie in Richtung Mitte. Hüpfen sie auf den Aufzug vor ihnen, betätigen sie das Rad links von ihnen und fahren sie weiter. Dort springen sie auf den Aufzug rechts neben ihnen, betätigen sie das Rad am anderen Ufer und fahren sie zurück zum Ufer. Springen sie aus dem Aufzug und laufen sie bis zu einem Bretterverschlag. Zertrümmern sie diesen und die Bretter auf den Fußboden und steigen sie die Leiter hinunter, töten sie dort zwei Ratten, zerstören sie die Kiste und nehmen sie das Seil mit, das vor ihnen in der anderen Höhle liegt. Aus den Schneeschuhen, den Ruder und den Seil bastelt Violet nun „Stelzen“.

5.3.3 Das Blutegelbecken und weitere Gefahren: Hier muss sich Violet ziemlich beeilen, denn ansonsten beißen die Blutegel die Stelzen durch. Am besten links um den Felsen herum und dann zu dem kleinen Felsabhang stolzieren. Hier laufen sie über den kleinen Felsweg an der Seite, zertrümmern die Kiste und die Kinder können sicher zur anderen Seite gelangen. Mit Klaus springen sie auf den Felsen und gehen den kleinen Felsweg zur anderen Seite. Dort ist eine Tür, die sich nicht öffnen lässt. Lassen sie Sunny durch den Spalt kriechen, das Seil anknabbern und die Tür öffnet sich. Weiter geht es mit Klaus zu den Kisten. Zertrümmern sie diese, nehmen sie das Herz, gehen sie zu den nächsten Kisten zertrümmern sie diese und nehmen sie die Auge. Nun muss Violet mit den Stelzen über die Blutegelbecken, um für Klaus und Sunny einen sicheren Weg zu suchen. Geradeaus bis zum Hebel stolzieren, den Hebel betätigen. Links von ihnen öffnet sich ein Gitter. Links geht es weiter zu einer Felsenwand. Zertrümmern sie die Felswand rechts von ihnen und betätigen sie den Hebel an der Decke. Weiter geht es links in die Höhle um die Ecke zu einem weiteren Hebel, den sie betätigen. Es öffnet sich eine Schleuse und das Wasser wird abgepumpt. Drehen sie sich um laufen sie geradeaus rechts wieder gerade aus, zerstören sie die Kisten in der Nische links, nehmen sie das Auge an sich. Weiter geht es rechts um die Ecke und wieder geradeaus. Zertrümmern sie die Kisten, nehmen sie das Herz und das Auge und zertrümmern sie den Bretterverschlag links von ihnen. Töten sie die Fledermäuse und öffnen sie die Tür, zertrümmern sie die Kisten, nehmen sie das Auge und betreten sie die Fledermaushöhle.

5.3.4 Die Fledermaushöhle: In der Fledermaushöhle angekommen, hören sie Tante Josephine rufen, die Kinder sollen auf den Abgrund acht geben. Betätigen sie den Hebel an der Decke und die Felsenplattformen heben und senken sich. Springen sie von Felsenplattform zu Felsenplattform, sobald sich diese gesenkt hat, bis sie die andere Seite erreicht haben. Zwischendurch müssen sie einige Fledermäuse töten. Zertrümmern sie dort die Kisten und nehmen sie die Bananenschale und den Buchstaben „W“ mit. Weiter geht es über die Brücke. Dort nehmen sie die Bananenschale und weiter geht es über eine weitere Brücke zu einem Bretterverschlag, den sie zertrümmern. Nun zertrümmern sie die Kisten, töten sie die Ratte, nehmen sie das Herz und das Auge. Zurück geht es über die Brücke zum Abgrund und zum Abgrund. Springen sie dort auf die Plattform, die sich bewegt und über weitere Plattformen bis zu einem Aufzug. Zwischendurch müssen sie wieder Fledermäuse töten. Betätigen sie das Steuerrad auf der anderen Seite und fahren sie mit dem Aufzug rüber. Zertrümmern sie die Kiste und nehmen sie das Auge. Nun haben sie neunzig Augen und erhalten das Programmheft: „Die Tragödie Hamlet mit dem unglaublichen Grafen Olaf“. Weiter geht es über eine weitere Brücke, wo sie eine Fledermaus töten. Sie gelangen zu Tante Josephine, die nicht zurück will. Erst als sie damit drohen, dass Makler kommen könnten, lässt sie sich überreden, die Höhle verlassen. Am Strand begegnet ihnen Graf Olaf, der Tante Josephine in einen Boot stößt und das Boot aufs Meer hinaus stößt. Gerade wollte Graf Olaf die Kinder ins Meer stoßen als Mister Poe kommt. Graf Olaf beteuert, dass er die Kinder nur retten wollte, weil diese beinahe ins Meer gestürzt sind. Heraus stellt sich jedoch, dass Graf Olaf nichts erben kann, denn nur Blutverwandte und Ehepartner können das Vermögen. erben. Da kommt Graf Olaf auf eine gemeine Idee. Er will die Rückkehr der Kinder mit einem Theaterstück, das „Himmlische Hochzeit heißt, feiern und dabei Violet heiraten, damit er das Erbe bekommt.

6 Zurück in Onkel Olafs Haus: Zurück in Olafs Haus, macht Onkel Olaf Violet einen Heiratsantrag, ohne Violet richtig zu fragen. Denn er will das Vermögen der Kinder kontrollieren. Violet weigert sich. Sie muss aber ja sagen, denn Sunny baumelt in einen Käfig im Turm über einen gefährlichen Abgrund. Graf Olaf und Violet verlassen das Zimmer und Klaus schmiedet einen Plan, wie er Violet und Sunny retten kann.

6.1 „Der Wurfanker“: Gehen sie nach rechts und nehmen sie die Ballons vom Tisch. Wenden sie sich wieder nach links und öffnen sie die Tür. Nehmen sie die Bananenschale, , das Kissen, zertrümmern sie die Truhe und nehmen sie das Auge. Nehmen sie die Augen vom Regal und verlassen sie den Raum. Nehmen sie die Bananenschalen und die Luftballons von den Tischen und das Kissen Weiter geht es durch die Tür, wo ihnen einer der Kumpaninnen aus Olafs Theatertruppe begegnet. Machen sie erst mit Federn und dann mit Luftballons unschädlich und sie erhalten eine Augenkarte. Nehmen sie das Herz auf der Seite mit, gehen sie durch die Tür, nehmen sie dort die Bananenschale mit, schieben sie das Bild zu Seite und nehmen sie das Auge mit. Gehen sie zurück Im Raum links vor dem Abgrund in der Ecke nehmen sie das Herz mit. Weiter geht es durch den Flur und dann wieder links. Gehen sie erst die Treppen hinauf und wieder rechts. Schieben sie die Bilder rechts und links vor dem Vorhang weg und betätigen sie die Hebel. Nun geht es weiter in den Raum dahinter. Dort nehmen sie den Teppich an sich, drücken den Knopf am Schreibtisch. Hinter ihnen geht das Bild nach oben und sie erhalten den Buchstaben „X“. Weiter geht es zurück und die rechte Tür hinein. Dort zerstören sie die Kiste und erhalten ein Auge. Verlassen sie den Raum und gehen sie die linke Tür hinein. Hier begegnet Ihnen eine der Kumpaninnen aus Onkel Olafs Theatertruppe. Sie müssen sie erst mit Luftballons und dann mit Bananenschalen unschädlich machen. Sie erhalten eine weitere Augenkarte. Nehmen sie das Herz auf der Seite und aus der Truhe mit. Zerstören sie alle Kisten und Kasten und sie erhalten, ein Auge. Gehen sie in den Wandschrank, töten sie die Ratte und zertrümmern sie die Truhe und sie erhalten den Buchstaben „Z“. Verlassen sie nun den Schrank und das Zimmer und gehen sie rechts die nächste Tür hinein, wo sie noch nicht waren. Drücken sie den Knopf am Schreibtisch und über den Kamin geht ein Geheimfach auf. Dort betätigen sie den Hebel und gehen in den Flur und anschließend in das Bad, das hinter der Tür liegt, die sich nun geöffnet hat. Dort nehmen sie den Duschvorhang mit. Zurück geht es in den Raum, dort zerstören sie die Vase, erhalten ein Herz, schieben das Clownsbild und erhalten ein Auge. Nun verlassen sie das Zimmer, gehen die Treppe hinab zur verschlossenen Tür, öffnen sie und gehen in den Keller. Hier zertrümmern sie alle Kisten, die sie finden, erhalten ein Auge, töten die Ratte und zertrümmern die brüchige Mauer. Dort können sie den Sonnenschirm mitnehmen. Aus dem Teppich, den Duschvorhang und den Sonnenschirm bastelt Klaus nun einen Wurfanker.

6.2 Die Augenkarten und weitere Geheimnisse: Zielen sie mit dem „Wurfanker“ auf die Maske und lassen sie die Taste (Aktionstaste) los. Klaus gelangt sicher auf die andere Seite und kann sich dort die Augenkarte nehmen. Zertrümmern sie die Vase und nehmen sie das Herz mit. Zurück geht es auf den gleichen weg (Maske anvisieren und Taste loslassen). Nun müssen sie zurück zu dem Gestell mit den Augen und diese so einstellen, wie auf den Augenkarten. Die Tür öffnet sich nun und sie gelangen in den Turm.


6.3 Der Weg durch den Turm: Hier zertrümmern sie die